Kennen Sie das? Man dreht sich im Kreis, tritt auf der Stelle, kommt nicht vom Fleck?
Manchmal muss man loslassen, damit es weitergehen kann im Leben. Doch wie kann man sich aktiv verabschieden von einer belastenden Situation, einer festgefahrenen Idee, einem besonderen Menschen, einer schlechten Gewohnheit, einer Kränkung, einem extremen Erlebnis oder eines nichterfüllbaren Ziels?
Beim Loslassen scheint eher Kopf als Bauch gefragt zu sein: Erst die bewusste Entscheidung ermöglicht den Blick nach vorn.

Einstieg: Klären Sie die Bedeutung folgender Redewendungen
– Auf der Stelle treten
– Es geht keinen Schritt weiter
– Sich nicht vom Fleck bewegen
– Gegen eine Mauer rennen
– Die Hoffnung nicht über Bord werfen
– Abstand gewinnen, Abstand halten
– Den Kurs halten
– Volle Kraft voraus

Werkzeug: Hilfreich ist dabei das Wörterbuch für Redensarten, Redewendungen, idiomatische Ausdrücke und feste Wortverbindungen

Lesetext: Finden Sie die Redewendungen in Alin Coens Songtext „Ich war hier“ wieder

Hörverstehen: Versuchen Sie, die Redewendungen beim Hören zu identifizieren

Noch etwas zum Thema „Loslassen“: Pohlmanns Song „StarWars“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation