Lyric Videos als Ausgangspunkt für kreatives Schreiben?

  1. Lese-Hörverstehen: Beim Hören und Lesen einzelne Wörter, Satzfragmente oder ganze Sätze aufschreiben. Binnendifferenzierung: Jeder schreibt in seiner eigenen Geschwindigkeit und schreibt nur so viel auf, wie er ohne Zeitdruck bewältigen kann.
  1. Arbeit mit dem digitalen Wörterbuch: Neue Wörter definieren, übersetzen, erklären.
  1. Schreiben und Sprechen: Mit den notierten Wörtern einen eigenen einfachen Text produzieren und vortragen.

Alternativ findet man Sarah Connors Lyric-Video bei Universal Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation