Das Leben ist ein ewiges hin und her, begleitet von einem ständigen “einerseits” und “andererseits”-

Lesen Sie Sätze aus Chefkets Song „Einerseits – Andererseits“

  • Einerseits bin ich der Rapper mit Flow,
    andererseits bin ich der Sänger mit Soul.
  • Einerseits ist mein Leben wie ein Film,
    andererseits wie ein Foto, es macht sich jeder ein Bild.
  • Einerseits ist alles logisch, wenn du’s begreifst,
    andererseits geht’s nicht um Logik, man läuft ständig im Kreis.
  • Einerseits kommt nach Regen Sonne,
    andererseits nach Sonne Regen.
  • Einerseits wandle ich wie verlorene Seelen umher,
    andererseits versuch‘ ich, aus meinen Fehlern zu lernen.

Selektives Hören: Versuchen Sie, Chefkets einerseits – andererseits-Sätze im Song zu identifizieren

Schreiben Sie eine eigene Strophe nach Chefkets Vorbild:

  • Einerseits bin ich _____________________________,
    andererseits bin ich ___________________________.
  • Einerseits ist mein Leben wie ______________________,
    andererseits wie __________________________.
  • Einerseits ist alles ______________________________,
    andererseits ___________________________.

Sprachanalyse: Konjunktionen verbinden Sätze miteinander. „Einerseits …, andererseits…“ ist eine mehrgliedrige Konjunktion, die gleichrangige Sätze miteinander verbindet.

  • Das ist nicht logisch. Einerseits schimpfe ich auf den Stau, andererseits verzichte ich nicht aufs Autofahren.
  • Ist das egoistisch? Einerseits würde ich dir gerne helfen, andererseits möchte ich den neuen Tatort gucken.
  • Was soll ich tun? Einerseits würde ich gerne im Ausland leben, andererseits habe ich immer schreckliches Heimweh.
  • Das ist nicht konsequent! Einerseits will ich abnehmen, andererseits hole ich mir jeden Abend ein Eis am Kiosk.
  • Ich kenne mich. Einerseits bin ich sehr sozial, andererseits bin ich auch gerne alleine und brauche meine Ruhe.

Überprüfen Sie, ob folgende Regeln auf die Beispielsätze von oben zutreffen:

  1. Die Sätze drücken einen inhaltlichen Gegensatz aus.
  2. Einerseits steht immer an erster Stelle, andererseits an zweiter.
  3. Vor andererseits steht immer ein Komma.

Mehrsprachigkeitsdidaktik: Bei Schülern, die Englisch als 1. Fremdsprache und Deutsch als 2. Fremdsprache lernen, bietet sich ein Sprachvergleich an mit „On the one hand …. , on the other hand … .“

Automatisierungsübung mit Ball:

  •  1. Person: Einerseits habe ich keine Lust zu arbeiten, andererseits muss ich Geld verdienen. (Ball wird zur nächsten Person geworfen)
  • 2. Person: Einerseits streite ich mich dauern mit meinem Bruder, andererseits mag ich ihn sehr. (Ball wird zur nächsten Person geworfen)
  • 3. Person: Einerseits …, andererseits … .

Die Berliner nennen ihre öffentlichen Verkehrsmittel liebevoll „Öffis“ und auch Kontrolleur Kazim ist sehr nett und tolerant, solange seine Fahrgäste ein Ticket haben. Mit dem Slogan „Nur wir lieben dich so, wie du bist …“ landete die BVG über eine Imagekampagne einen viralen Hit mit über 5 Mio. Klicks auf YouTube.

Tabuspiel: Kursteilnehmer bekommen Kärtchen, deren Inhalte sie beschreiben müssen, ohne die Begriffe verwenden zu dürfen

  • Hund mit Hai
  • Mann auf Pferd
  • Zwiebel schneiden
  • Käse reiben
  • Roboter mit Senf
  • Mann mit Trommel
  • Kind mit Bommel
  • Junge macht Spagat

Alternativ das Spiel MontagsmalerKursteilnehmer bekommen Kärtchen, deren Inhalte sie zeichnerisch umsetzen müssen, bis sie erraten werden

Sehverstehen: Kursteilnehmenden legen beim Sehen die Kärtchen, mit allem was Kazim egal ist, in die richtige Reihenfolge

Plötzlich steht völlig unerwartet dein Glück vor dir!

A2-Schreibanlass: Wie sieht es aus? Wie hört es sich an? Wie fühlt es sich an?


A2.2-Grammatik: Steigerungsformen

  • Der Komparativ wird gebildet, in dem an die Adjektivendung ein –er gehängt wird:
    laut – lauter, leicht – leichter
  • Einige Adjektive bilden ihre Steigerungsformen mit einem Umlaut:
    stark – stärker, groß – größer
  • Mit dem Komparativ wird ausgedrückt, dass zwei miteinander verglichene Größen ungleich sind. Als Vergleichspartikel bei Ungleichheit verwendet man „als“:
    – Das Glück ist größer, als alles, was du jemals gesehen hast.
    – Das Glück ist lauter, als alles, was du jemals gehört hast.
    – Das Glück ist stärker, als alles, was du jemals gespürt hast
    – Das Glück ist leichter, als alles, was dich jemals berührt hat.

Lesen Sie den Songtext der Band Jeden Tag Silvester und markieren Sie die Komparativformen.

 

Auf DeutschMusikBlog gibt es einen weiteren Eintrag zum Thema Komparativ: Weiter, schneller, höher!

Ihre Schülerinnen und Schüler können sich nicht mehr konzentrieren? Zeit für einen kurzen Energieaufbau, der gleichzeitig als Hörverstehen dient.

Aktivierungsübungen
– bringen Sauerstoff ins Hirn und den Kreislauf in Gang
– lockern die Stimmung auf und sind gut für den Gruppenzusammenhalt
– fokussieren die Aufmerksamkeit und fördern die Konzentration

Das tropische Gewitter kann man in jeder Niveau- und Altersstufe einsetzen. Hier ein schönes Beispiel aus dem Unterricht einer ukrainischen Grundschulklasse, mit freundlicher Erlaubnis meiner Kolleginnen Nadiia Demenska und Viktoriia Vostrikova aus Cherson. Vielen Dank!

Und so funktioniert das tropische Gewitter: Alle Lernenden stehen im Kreis, achten auf die Ansagen der Lehrkraft und begleiten diese mit Geräuschen. Später können die Ansagen auch von Lernenden übernommen werden.

Tropengewitter

  • Die Ruhe vor dem Sturm: konzentrierte Ruhe
  • Dann hören wir das erste Rauschen der Blätter im Wind: Fingerspitzen aneinander reiben
  • Es weht ein Wind: Oberarme über Kreuz reiben
  • Dann fallen die ersten schweren Regentropfen: schnipsen mit den Fingern einer Hand
  • Die Tropfen fallen häufiger: schnipsen mit den Fingern beider Hände
  • Dann beginnt es stark zu regnen: Oberarme über Kreuz schlagen
  • Der Regen prasselt vom Himmel: auf Oberschenkel trommeln
  • Das Gewitter ist direkt über uns: kräftig auf Oberschenkel trommeln und mit Füßen stampfen

Nach dem Höhepunkt des Gewitters baut die Lehrkraft das Gewitter in umgekehrter Reihenfolge wieder ab, bis die Sonne herauskommt. (Angelehnt an Unterlagen zur ganzheitlichen Trainerausbildung von Zamyat M. Klein und Anne Gombert)

 

Wetterbericht in Form einer Wettermassage: Alle stehen im Kreis und legen die Hände auf den Rücken des Vordermanns/ der Vorderfrau. Ein Sprecher verkündet langsam den Wetterbericht, der von den Teilnehmenden Schritt für Schritt umgesetzt wird. Beispiel:

  • Im Süden von Deutschland gibt es leichten Regen (zart mit den Fingern auf den Rücken klopfen).
  • Im Norden gibt es starken Regen (fester mit den Fingern klopfen).
  • Im Westen hagelt es (mit den Fingern auf den Rücken trommeln).
  • Im Osten gibt es Blitze (Zickzack-Striche auf den Rücken malen) und Donner (mit den Fäusten auf den Rücken trommeln).
  • In der Mitte von Deutschland scheint die Sonne (die Hände reiben, bis sie warm werden und dann auf den Rücken legen).
  • Am Abend wird es in ganz Deutschland windig (mit den Handflächen auf dem Rücken reiben).

Auf DeutschMusikBlog gibt es einen weiteren Eintrag zum Thema Wetter: Smalltalk-Thema Wetter

Woher weiß man eigentlich, ob ein Verb trennbar ist oder nicht?

Deutsche Verben haben es in sich:

  • Manche sind trennbar: anziehen, ausziehen, umziehen, großziehen, …
  • Manche kann man nicht trennen: erziehen, verziehen, beziehen, …

Ob man ein Verb trennen muss, kann man übrigens hören:

  • Liegt der Akzent auf der 1. Silbe, ist es trennbar (z.B. aufräumen, aufstehen, einkaufen, einladen, mitkommen, fernsehen, wehtun, aufwecken)
  • Liegt der Akzent auf der 2. Silbe, ist es nicht trennbar (z.B. bezahlen, entscheiden, zerstören, verstehen, besuchen, vergessen, entschuldigen)

Für viele eine Herausforderung: Vertauscht man bei trennbaren Verben eine kleine Vorsilbe, ändert sich die Bedeutung komplett. Hier eine schöne Visualisierung aus Polen zum Unterschied zwischen auf/zu/an/aus + machen:

Henning May, Frontmann der Kölner Band AnnenMayKantereit, hat für seinen alleinerziehenden Vater ein intensives Lied geschrieben. Er beginnt seinen Song „Oft gefragt“mit einer nüchternen Aufzählung:

„Du hast mich angezogen, ausgezogen, großgezogen. Und wir sind umgezogen, ich hab dich angelogen! Ich nehme keine Drogen. Und in der Schule war ich auch.“

VorsilbenAufgabe: Bedeutungsunterschiede der einzelnen Verben klären

Auf DeutschMusikBlog gibt es noch mehr Songs, die Eltern gewidmet wurden:

Was haben Nachtmensch, Nachteule und Nachtschwärmer gemeinsam?
Sie machen die Nacht zum Tag. In Extremfällen gehen sie erst bei Sonnenaufgang zu Bett und leiden dann am nächsten Tag unter Schlafmangel und Augenringen. Von Frühaufstehern werden sie gern als Langschläfer, Schlafmützen oder gar Morgenmuffel bezeichnet.

Idiomatik: Unter Idiomatik versteht man die Gesamtheit der sprachlichen Ausdrücke, die typisch für eine Sprache sind, oft aber nicht wörtlich in andere Sprachen übersetzt werden  können. Finde für die oben kursiv geschriebenen Wörter Bedeutungs-entsprechungen in deiner Muttersprache.

Im Song „Sonne“ sieht Nachtmensch einer Nachteule schon ziemlich ähnlich:

Weitere Songs zum Thema „Schlafmangel“ auf DeutschMusikBlog:

Du möchtest auch mal bei einem Laternenumzug mitmachen?
Dann brauchst du noch eine selbstgebastelte Laterne und ein paar Sankt-Martinslieder:

Am 11. November ist Martinstag, der Tag der Hilfsbereitschaft. Überall in Deutschland finden Laternenumzüge statt. Kinder ziehen im Dunkeln mit selbstgebastelten Laternen von Haus zu Haus, singen Martinslieder und bekommen Süßigkeiten.

Minirecherche: Wer war eigentlich Sankt Martin?

Die Geschichte von Sankt Martin:

 

Auf Klassenfahrt nach Berlin? Dann brauchen Sie noch eine Mitsing-Berlinhymne:

B1-Sehverstehen:
Lerner notieren 5-10 Informationen, die sie von Berlin sehen (z.B. Fahrradfahrer, U-Bahn, Brandenburger Tor, Berliner Mauer, Berliner Bär, Fernsehturm, Spree, …)

B1-Leseverstehen:
Lerner sammeln im Text 5-10 Informationen dazu, was Alpa Gun an Berlin liebt (z.B. Siegessäule, Brandenburger Tor, Berliner Dom, Gedächtniskirche, BVG,…)

B1-Hörverstehen: 50 Menschen, eine Frage: „Was ist Berlin für dich?“

Tipps für die Planung der nächsten Klassenfahrt: Berlin macht Schule

Was ist ein Stehaufmännchen?
Hinter diesem schönen deutschen Wort verbirgt sich eine Figur, die sich nach dem Umfallen immer wieder selbst in die aufrechte Lage bringen kann.
Umgangssprachlich wird der Begriff Stehaufmännchen für Menschen verwendet, die sich nicht durch Niederlagen entmutigen lassen und die sich auch nach großen Misserfolgen immer wieder neu auf das Leben einlassen können. Solche Menschen sind meist lösungs,- statt problemorientiert. Sie versuchen weniger, die Probleme zu analysieren und nach Ursachen in der Vergangenheit zu forschen, sondern konzentrieren ihre Energie auf einen Neuanfang. Das neue Lyricvideo von Gleis 8 verdeutlicht, mit welcher Einstellung man nach dem Hinfallen wieder auf die Beine kommen kann:

Auf DeutschMusikBlog gibt es einen weiteren Eintrag zum Thema Neuanfang: Herzlich Willkommen, Neuanfang!

Sätze wie: „Flucht ist kein Verbrechen!“ kann man in Tonbandgeräts neuem Video „Ich komm jetzt heim“ auf Plakaten lesen. Viele deutsche Bands befassen sich momentan mit der aktuellen Flüchtlingssituation. Im Video werden Flüchtlinge auf ihrer Reise von Italien nach Deutschland gezeigt. Außerdem hat die Band eine Plakat-Aktion gestartet, an der sich sowohl Flüchtlinge als auch Passanten aus Hamburg, Berlin und Köln beteiligt haben.

Leseverstehen ab A2: Versuchen Sie einige Plakat-Sätze zu notieren

Übersetzen ab B1: Übertragen Sie Plakatparolen in Ihre Muttersprachen

Unterrichtsthema Flüchtlinge:

 

 

Wolke 4 – So hieß der erste große Hit, den der Berliner Singer-Songwriter Philipp Dittberner landete und der 2014 in Deutschland mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Im September 2015 erschien seine neue Single „Das ist dein Leben“ und platzierte sich in den Charts.

Ab A2: Selektives Leseverstehen üben
Lernende bekommen vor dem Lesen folgende Fragen

  • Welchen Beruf hat Philipp Dittberner (Physiotherapeut)
  • Aus welcher Stadt kommt er? (Berlin)
  • Von wem bekam er seine erste Gitarre? (Großmutter)
  • Wie hieß sein erster Hit? (Wolke 4)

Waren Sie schon mal in Berlin? Dann wissen Sie vielleicht, dass es leichter ist, einen Döner Kebab zu finden, als eine Currywurst. Der Döner ist typisch deutsch!

Hier gibt’s landeskundliche Informationen:
– A2: Kurztexte zum Deutsch lernen
– B1: Döner Kebab ist eine deutsche Erfindung

Der Rapper Sido und der Popsänger Andreas Bourani hielten sich wochenlang in den deutschen Charts mit dem Song „Astronaut“. Jetzt ist bereits die Parodie erschienen. Statt „Ich heb‘ ab, nichts hält mich am Boden“, singt Gregor von radio energy :“Ein Kebab, mit allen drei Soßen und extra Zwiebeln drauf!“

Ob man sich im Leben zweimal begegnet? Eine einzigartige Chance sollte man besser nicht verpassen …

Cros unplugged Version von „Bye Bye“ stand im Juli 2015 auf Platz 1 der deutschen Musikcharts. Hier eine Version von 2012, die in der Berliner U-Bahn spielt:

B1-Schreibaufgabe: In jedem von uns steckt ein Regisseur. Schreibe ein drittes Kapitel!