Tag Archives: Märchen

Lieben Sie Sagen und Märchen?

1827 erschien „Das Wirtshaus im Spessart“ von Wilhelm Hauff, einem Schriftsteller der Romantik. Eingebettet in seine Novelle ist auch das unheimliche Kunstmärchen „Das kalte Herz“.

Die Neuverfilmung ist im Okt. 2016 in deutschen Kinos angelaufen und der Liedermacher Philipp Poisel hat das Lied zum Abspann gesungen:

Das Märchen lesen: Eine vereinfachte Kurzfassung ab B1

Das Märchen hören: Ein Hörspiel geeignet ab B2, gelesen von David Holy

Das arme Dornröschen musste 100 Jahre auf den Prinz warten …

Märchenlied „Dornröschen war ein schönes Kind“: Text, Noten und Gitarrengriffe

Spielanleitung: Alle Kinder bilden einen Kreis. Jeweils ein Kind spielt Dornröschen, die böse Fee und den Königssohn. Dornröschen ist in der Mitte des Kreises.
1. Dornröschen war ein schönes Kind, schönes Kind, schönes Kind. Dornröschen war ein schönes Kind, schönes Kind. (Kinder tanzen im Kreis herum).
2. Dornröschen, nimm dich ja in Acht, ja in Acht, ja in Acht.
Dornröschen, nimm dich ja in Acht, ja in Acht. (Kinder heben warnend den Zeigefinger).
3. Da kam die alte Fee herein, Fee herein, Fee herein. Da kam die alte Fee herein und sprach zu ihr. (Böse Fee tritt in die Mitte. Sie singt die nächste Strophe alleine).
4. Dornröschen, schlafe hundert Jahr, hundert Jahr, hundert Jahr. Dornröschen, schlafe hundert Jahr und alle mit! (Fee schließt sich Kreistanz an, Dornröschen schläft).
5. Da wuchs die Hecke riesengroß, riesengroß, riesengroß. Da wuchs die Hecke riesengroß um das Schloss. (Alle tanzen zur Mitte, heben die Arme und bilden die undurchdringliche Hecke).
6. Da kam ein junger Königssohn, Königssohn, Königssohn. Da kam ein junger Königssohn, sagte leis: (Königssohn durchdringt die Hecke und singt nächste Strophe alleine).
7. „Dornröschen, holdes Mägdelein, Mägdelein, Mägdelein. Dornröschen, holdes Mägdelein, wache auf!“ (Rhythmus klatschen, Königssohn küsst Dornröschen).
8. Dornröschen wachte wieder auf, wieder auf, wieder auf. Dornröschen wachte wieder auf, wieder auf. (Dornröschen und Königssohn tanzen, Kreis tanzt um).
9. Sie feierten ein großes Fest, großes Fest, großes Fest. Sie feierten ein großes Fest, Hochzeitsfest. (Jeder sucht einen Partner und tanzt die letzte Strophe).
10. Und wenn sie nicht gestorben sind, gestorben sind, gestorben sind. Und wenn sie nicht gestorben sind, leb’n sie heute noch.

 

Narrativer Ansatz: „Lehren und Lernen über Geschichten“ lässt sich besonders gut mit den unterschiedlichen Ausdrucksformen des Figuren- und Erzähltheaters umsetzen. Die Hauptfiguren geeigneter Geschichten können von Kindern als Stabfiguren gebastelt werden und den Erzählvorgang begleiten.

DornröschenD2D3D4D5

 

 

 

 

Vielen Dank an die russischen Kolleginnen eines Erzählworkshops in Nowosibirsk, die die einzelnen Strophen mit Stabfiguren begleitet haben.

Einen Spielfilm im Unterricht anschauen: Dornröschen

Prinzessin Bert verwendet den Imperativ: „Hol mir den Ball, sofort!“
Doch Froschkönig Ernie besteht auf Höflichkeit:

Inszenierung: Lernende schreiben einen einfachen Dialog und spielen das Stück nach

Auf DeutschMusikBlog gibt’s mehr zum Thema Froschkönig: Küssen kann man nicht alleine

 

Max Raabe vom Palastorchester präsentiert uns mit seinem Lied „Küssen kann man nicht alleine“ einen modernen Froschkönig.

Sehverstehen (A2): Satzstreifen in eine mögliche Reihenfolge bringen und beim Sehen des Videos die vergleichen

– Der Frosch schließt sein Geschäft.
– Der Frosch will eine Frau kennenlernen, die auf einer Bank sitzt.
– Der Frosch fährt mit dem Bus.
– Der Frosch fährt Schlittschuh.
– Die Frau schlägt den Frosch mit der Tasche.
– Der Frosch sitzt im Kino.
– Der Frosch wäscht seine Wäsche im Wasch-Salon.
– Der Frosch hilft der Frau, den Schlüssel zu holen.
– Der Frosch bekommt einen Kuss.

Nacherzählung (B1): Im Märchen vom Froschkönig holt der Frosch eine goldene Kugel für die Prinzessin aus dem Brunnen. Was tut der Frosch in der Max Raabe-Märchenversion? Lassen Sie Ihre Lerner das moderne Märchen nacherzählen. Die Satzstreifen dienen als Gerüst.

Auf DeutschMusikBlog gibt’s mehr zum Thema Froschkönig: Das Bitte-bitte-Lied