Schlagwort: Strategientraining

Themen

Leuchtturm

Wann haben Sie zum letzten Mal etwas auswendig gelernt?

Chunks, ganze Sätze oder kurze Textpassagen auswendig zu lernen ist eine wertvolle Lerntechnik, die dazu beitragen kann, flüssiger zu sprechen. Diese Technik führt dazu, dass Lerner bereits komplexe Strukturen verwenden können, ohne diese sprach-analytisch bewältigt haben zu müssen. Auswendiglernen trägt zur Automatisierung von Sprechhandlungen bei und kann dadurch Sprechhemmungen abbauen. Auswendig-gelernte Satzmuster können später auf andere Dialogsituationen übertragen werden.

Ihre Lerner versuchen,

  • sich einen Text zu erschließen
  • den Text auswendig zu lernen
  • sich darüber auszutauschen, welche Verfahren sie eingesetzt haben, um die Aufgabe zu bewältigen

Probieren Sie es aus mit einem Songtext von Kaind:

Manche Dinge können klein, – und doch wie ein Leuchtturm sein.

Kaum zu hören und doch Sirenen, die alles übertönen.

Wie der Sinn zwischen den Zeilen, so kannst du manchmal sein.

Wie ein Leuchtturm auf der See …

Normalerweise gehen wir im Fremdsprachenunterricht an Songtexte eher global oder selektiv heran. Das Auswendiglernen ermöglicht jedoch auch einen detaillierten Zugang. Erfolgserlebnis: Nach dem Auswendiglernen können Sie den folgenden Song  zu 100% verstehen.

Nützliches Werkzeug zum Auswendiglernen: Memorize now

  1. Titel eingeben (item name)
  2. Text ins Textfeld schreiben oder kopieren
  3. Add-Button klicken
  4. Oben Memorize-Button klicken
  5. Dann mit Pfeiltaste immer neue Varianten klicken und Lücken füllen, bis der Text komplett rekonstruiert werde kann

Fertigkeit Sprechen

Die Kunst der Selbstmotivation

Wer kennt es nicht? Manchmal können wir uns nicht dazu überwinden, für die nächste Prüfung zu lernen, Sport zu machen oder Diät zu halten.

Gemeinsam eine Klassenliste erstellen mit Dingen, die wir tun sollten, zu denen wir aber keine Lust haben, z.B. Vokabeln lernen, Sport machen, das Zimmer aufräumen, ein Instrument üben, ein Referat vorbereiten, Buchführung machen, im Haushalt helfen, …

Umfrage: Welche Tricks kennt ihr, um euch selbst zu motivieren?
Z.B. sich belohnen, sich den zukünftigen Erfolg in allen Einzelheiten vorstellen, negative Gedanken verscheuchen, Erfolge feiern, Vorbilder, Lob und Unterstützung bekommen, Ziele visualisieren, Störfaktoren vermeiden,…

Visionen entwickeln, Träume verwirklichen, Ziele realisieren … Was uns dazu antreibt ist die Kraft der Selbstmotivation. Passend dazu Cassandra Steens Song „Gewinnen“

– Motivieren im Sekundarbereich
– Motivationsstrategien für Studenten

Nicht Defizitorientierung, sondern Erfolgsorientierung als Unterrichtsprinzip: Lernende sollen im Unterricht erfahren, dass sie mit der Sprache erfolgreich handeln können. Erfolge sind wichtig, falls die Motivation andauern soll. Schaffen wir als Lehrer im Unterricht die Voraussetzungen dafür?

Sie können das Video in Ihrem Land nicht öffnen? Versuchen Sie es mal hier …

Landeskunde

Glück haben oder glücklich sein?

In der deutschen Sprache wird „Glück“ in zwei unterschiedlichen Bedeutungen verwendet: „Glück haben“ und „glücklich sein“. Gibt es diesen Unterschied auch in Ihrer Sprache?

Lernende interviewen einander zum Thema: „Glück ist für mich …“

Die Bandmitglieder von Silbermond haben eine Mitmach-Aktion gestartet und um Beiträge zum Video gebeten. Wie definieren ihre Fans „Glück“? Versuchen sie 2-3 einfache Äußerungen zu notieren.

Strategie: Lesen und sprechen Sie Sätze aus dem Songtext bereits vor dem Hören. Das hilft beim Wiedererkennen

Von uns Daf-Lehrkräften wird gefordert, dass wir im Unterricht authentische Texte einsetzen. Typisch für authentisches Hörmaterial ist jedoch häufig:
– eine schnelle, undeutliche Sprechweise
– Hintergrundgeräusche
– Umgangssprache
– unvollständige Sätze, Wiederholungen
Um solche Texte überhaupt auf den unteren Niveaustufen einsetzen zu können, müssen wir im Unterricht Hörstrategien trainieren (globales oder selektives Hören), denn sonst wären unsere Lernenden überfordert. Außerdem muss der Arbeitsschwerpunkt auf der Vorentlastung von Thema und Wortschatz liegen. Wenn die wichtigsten Aussagen bereits vorher gelesen, gesprochen, geschrieben wurden, fällt es später leichter, diese Sätze im Hörtext zu identifizieren.

Grammatik

Bestimmt was vergessen!

Sind Sie auch so vergesslich? Akkusativübung: Sammeln Sie gemeinsam, was Sie schon mal vergessen haben

Vergseen 1vergessen2

 

 

 

 

Besonders vergesslich ist der charmante Deutsch-Niederländer Michel van Dyke in seinem selbstironischen Video:

Welche Strategien könnten Sie Michel empfehlen, um sich Dinge besser merken zu können? Bewerten Sie Tipps gegen die Vergesslichkeit