Kategorie: Niveaustufen

Oberkategorie

Landeskunde

Einigkeit und Recht und Freiheit

Pünktlich zur feierlichen Eröffnung der Fußball-WM erklingen wieder die Nationalhymnen der teilnehmenden Fußballteams. Sie möchten die deutsche Nationalhymne mitsingen können? Zum Einüben dient ein humorvolles Karaoke-Video:

Nationalhymne singen mit Stil? Ein kleiner Nationalhymnen-Knigge

Die Sendung mit der Maus über die Geschichte der deutschen Flagge und Hymne:

Weiterlesen

ab Niveau B1

Modelmädchen

Ein großer Teil der DaF-Lernenden weltweit sind Jugendliche, die Deutsch meist als 2. oder 3. Fremdsprache im Sekundarbereich lernen.

In keiner anderen Lebensphase sinkt das Selbstvertrauen so stark wie in der Pubertät. Besonders Mädchen fragen sich, ob sie dem Idealbild entsprechen und sind häufig unzufrieden mit ihrem Körper. Erwachsen werden heißt auch, sich realistisch einschätzen zu können. Julia Engelmann singt gelassen: „Ich bin kein Modelmädchen. Ich bin komplett unperfekt …“

Jugendliche stehen vor vielen entwicklungsbedingten Herausforderungen, die einen großen Einfluss auf das Lernen haben und die es Lehrkräften nicht immer ganz einfach machen, mit dieser Zielgruppe zu arbeiten. Die Jugendzeit ist eine Phase großer körperlicher Veränderungen, die durch Hormone gesteuert werden. Größe, Gewicht und Proportionen verändern sich. Jugendliche sind stark mit dem äußeren Erscheinungsbild beschäftigt und häufig unsicher.

B1-Satzpuzzle: Lernende setzen zerschnittene Sätze aus dem Songtext wieder zusammen

 

 

Fertigkeit Lesen

Schönste Melodie

Wie funktioniert eigentlich ein „Chordiktat“?

Ein authentischer Lesetext (z.B. ein Songtext, ein Zeitungsartikel, eine Kurzgeschichte) wird ausgeteilt. Eine Person fängt irgendwo im Text an, laut vorzulesen. Die anderen stimmen ein, sobald sie die Stelle gefunden haben. Nach ein paar Sätzen darf ein neuer Vorleser eine Stelle aussuchen. Diese Diktatform trainiert Lesegeschwindigkeit, Aussprache und Intonation. Das Chordiktat erfordert überfliegendes Lesen und an bestimmten Stellen genaues Lesen.

Probieren Sie es aus mit einem B1-Songtext von Anna Depenbusch. Anschließend kann das komplette Lied gehört werden:

Der Dank für die Idee zum Chordiktat geht an meine Kollegin Claudia Böschel.

Das Beherrschen von Lesestilen ist prüfungsrelevant: Welche Übungstypen werden eingesetzt, um globales, selektives und detailliertes Lesen zu trainieren? Untersuchen Sie prüfungsvorbereitende Leseübungen der Niveaustufen A1-C2.

Grammatik

Ein Lied, das man nie vergisst

Es wird Zeit für ein neues Album von Madsen. Im Juni 2018 erscheint „Lichtjahre“ und darauf auch der Song „Mein erstes Lied“:

B1-Grammatik: Präteritumformen im Text identifizieren und den Infinitiv ergänzen

  • liegen-lag
  • schlafen-schlief
  • kommen-kam
  • sein-war
  • küssen-küssten
  • bleiben-blieb
  • schreiben-schrieb
  • geschehen-geschah

B1-Rede oder Schreibanlass + Präteritum: Etwas zum ersten Mal bewusst erleben? Lernende stellen vor, wie es war, zum ersten Mal Rad zu fahren, ein Tier zu versorgen, eine große Reise zu machen, zu rauchen, eine schlechte Note zu bekommen, von zuhause auszuziehen, alleine zu leben, sich zu verlieben, eine wichtige Person zu verlieren, ein Kind zu bekommen, …

ab Niveau B2

Je ne parle pas français …

… aber bitte red‘ weiter. Alles, was du so erzählst, hört sich irgendwie nice an!

Deutsche und Franzosen sind direkte Nachbarn. Da würde es sich schon lohnen, die Sprache des anderen zu lernen. Namika und Black M scheinen sich jedoch auch ohne viele Worte zu verstehen:

B1- selektives Hörverstehen: Namika – Die Geschichte hinter „Je ne parle pas français“

B2-Übersetzung für Franzosen:  Hilf Namika und übersetze den französischen Part auf Deutsch

B2-Lesen:  Wie nützlich ist eine Fremdsprache? Die meisten Europäer sprechen Englisch, Französisch oder Deutsch. Die Entscheidung für das Erlernen einer Fremdsprache hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.  Welche Fremdsprachen lernen deutsche Schüler?

Und wie steht es um den Stellenwert von Deutsch als Fremdsprache? Eine Datenerhebung des Auswärtigen Amts von 2015 zeigt, dass Deutsch als Fremdsprache von ca. 15 Millionen Menschen weltweit gelernt wird. Vor allem in europäischen Ländern sind die Deutschlernerzahlen gestiegen.

B1- selektives Lesen: Warum Deutsch lernen? 10 Gründe für Deutsch

Grammatik

Ist da draußen irgendwer?

Sprechen über etwas, dass nicht sicher ist? Indefinitpronomen sind Stellvertreter für Personen oder Dinge, die nicht bekannt, nicht näher bestimmt oder nicht wichtig sind.

Joris schickt auf seinem aktuellen Album an irgendeinem Tag ein Signal von irgendwoher nach irgendwohin und hofft irgendwie, dass ihn irgendwann irgendjemand hört:

Grammatik: Kostenlose Arbeitsblätter zum Thema Indefinitpronomen

B1-Sprachvergleich: Lernende sammeln Indefinitpronomen in Sprachen, die sie bereits kennen, z.B.:

  • Englisch: someone, somebody, something, somewhere, somehow, …
  • Französisch: quel’un/une, quelque chose, …
  • Spanisch: cualquien, cualquier, …

B2-Lesen: Indefinitpronomen im Song-Text finden

C1-Lesen: Logische Knobelei Weiterlesen

Fertigkeit Schreiben

Olmo Rosenthal

Enthält Musik nicht nur akustische, sondern auch visuelle Welten?

Der Berliner Komponist Malakoff Kowalski macht Musik für Film und Theater. Er nutzt Musik als dramaturgischen Hebel: Seine sparsam gesetzten Instrumentalstücke lassen Raum für Bilder und eignen sich gerade dadurch als Inspiration für kreative Schreibanlässe.

B2-Lesen: Wer verbirgt sich hinter Olmo Rosenthal? Malakoff Kowalski im Interview

 

B2-Kreatives Schreiben zu Kowalskis Lied: Der alte Kater Olmo sieht eine Tierdokumentation über Raubtiere in Afrika und erinnert sich an längst vergangene Zeiten als Jäger. Danach ist er so inspiriert, dass er frische Energie schöpft und sich erneut auf die Jagd begibt. Beschreibe sein Erlebnis.

Auf DeutschMusikBlog finden Sie eine Methode, um Schreibblockaden abzubauen: Freewriting

 

Wortschatz / Redewendungen

Kopf und Schultern, Knie und Fuß

Sie arbeiten gerne nach der ganzheitlichen Sprachlehrmethode Total Physical Response? Dann finden Sie hier einen Klassiker:

Spielanleitung: Zuerst wird das Lied langsam gesungen, wobei die Kinder beim Singen auf die entsprechenden Körperteile zeigen. Später wird das Tempo gesteigert.

A1-Vorentlastung: Kinder basteln ein eigenes Körperteil-Memory

 

 

A1-Wortschatz festigen: Ein Suchsel lösen

Arbeitsblatt mit Lösungskontrolle: Suchsel Körperteile

Ein eigenes Suchsel erstellen? Hier geht es zum kostenlosen Online-Werkzeug

 

 

Neue Strophen mit Bewegungsvarianten erfinden, z.B. mit

weiteren Körperteilen: Weiterlesen

Fertigkeit Sehverstehen

Ein kleiner Matrose …

Mädchen, haltet euch fern von Matrosen!

Sehverstehen: Stummfilm ansehen, Vermutungen anstellen und Wortschatz sammeln

Kostenloses Online-Werkzeug:

Liedtext als „Wortschlange“ präsentieren und Wortgrenzen markieren lassen.

A2-Schreiben: Den Liedtext abschreiben. Dabei auf Satzzeichen und Groß- und Kleinschreibung achten

 

A1-Bewegungsspiel: Text auswendig lernen und mit Bewegungen verknüpfen

Videotutorial: Bewegungsanleitung

Tonstudio: Text passend zum Stummfilm sprechen und Geräuschkulisse erstellen

Wortschatz / Redewendungen

Keine Worte

Jemanden „anquatschen“ ist gar nicht so leicht. Es kostet auf jeden Fall Überwindung, wenn man Angst hat, abgewiesen zu werden. Marcel Brell findet keine Worte, ist mit seinem Latein am Ende, verliert den Faden, …

B1-Redeanlass: Wie kann man jemanden ansprechen, ohne peinlich zu sein?

B1-Lesen: Songtext

Auf DeutschMusikBlog gibt es einen weiteren Beitrag zum Thema „Worte finden“: Tim braucht dringend Hilfe!

Tim braucht dringend Hilfe!