Schlagwort: Umweltschutz

Fertigkeit Lesen

Klimawandel

Mitten im März wird in Deutschland eigentlich noch die Heizung aufgedreht. Doch es wird wärmer werden, der Klimawandel macht’s möglich. Die Mitglieder von Lumpenpack blicken in die nahe Zukunft und sehen sich bereits in einer Senioren-residenz, mit weißem Haar bei 30 Grad am Strand. Wären da bloß nicht die vorwurfsvollen Fragen ihrer Enkel …

A2/B1-Lesen: Deutschland, Musterland zwischen Alpen und Meer? Junge Menschen prangern die Versäumnisse der älteren Generation an. Welche Ausreden geben die Senioren ihren Enkelkindern im Songtext auf folgende Fragen?

  • Und sie fragen, warum hast du nichts getan?
  • Und fürs Klima, warum hast du nichts gemacht?
  • Und als das Meer kam, warum hast du nichts unternommen?

B1-Texte zur Vertiefung: Die durch den Treibhauseffekt hervorgerufene Erderwärmung gilt als größte Herausforderung für die Menschheit. Allen ist klar, dass schnell etwas getan werden muss. Bei der Deutschen Welle finden Sie interessante Texte zum Thema Klimawandel.

B2-Doku: „Klimawandel. Was die Wissenschaft weiß“. Nicht nur hören und sehen, sondern auch lesen? Lernende können Untertitel zuschalten!

Sach- und Fachlernen: Auf DeutschMusikBlog gibt’s mehr zum Unterrichtsthema Umweltschutz: Clueso mit „Wie versprochen“

Fertigkeit Lesen

Phantasiewelt

Wie viel Geld kostet es eigentlich, ein professionelles Musikvideo zu machen?

Planung, Dreh und Postproduktion verschlingen schnell sehr große Summen, falls es sich um eine komplexe Story mit mehreren Darstellern, unterschiedlichen Drehorten, teuren Autos und Requisiten handelt. Reggae-Musiker Miwata beschloss, sein Videobudget einzusetzen für ein Wasserprojekt von Viva Con Agua.

A2-Leseverstehen: Lernende schauen das Video an und beantworten Fragen

  • Von wem hat Miwata das Geld für die Produktion eines Musikvideos bekommen?
  • Wie viel Geld hat es gekostet, einen Brunnen in Äthiopien zu bauen?
  • Wie viele Menschen haben durch diesen Brunnen täglich Zugang zu sauberem Wasser?

Landeskunde

Wie versprochen

Fernweh? Clueso nimmt uns mit auf eine wunderbare Reise in unberührte Natur:

Die Harmonie zwischen Klang und Bild ist fast zu schön, um wahr zu sein. Doch wie sieht es wirklich aus in unserer Umwelt? Naturzerstörung und Klimawandel sind globale Probleme, vor denen man nicht mehr die Augen verschließen kann. Clueso hat seinen Song „Wie versprochen“ WWF Deutschland zur Verfügung gestellt für die Kampagne „Stopp die Plastikflut!“

Bildbeschreibung: Das WWF-Video wird immer wieder gestoppt, wenn ein neues zweigeteiltes Bild erscheint. Lernende beschreiben, was sie sehen. Beispiel:

  • Wasserfall – Fließband
  • Fischschwarm – Plastikflaschen
  • Eisberg – Mülltüte
  • Plastiktrinkhalme – Anemonen
  • Mülleimer – Erdkugel

Umweltschutz als Unterrichtsthema: Kostenlose, interaktive Lernpakete

Infovideos zum Thema Sach-und Fachlernen:

Auf DeutschMusikBlog gibt es noch weitere Umweltthemen:

Landeskunde

Bienen brauchen Hilfe

Der Einsatz von Pestiziden führt dazu, dass weltweit die Bienenpopulationen abnehmen. Als aktuelles CLIL-Thema für den Sekundarbereich bietet sich das Bienensterben an.

Texte, Audios und Videos:

Fettes Brot, Ole Soul, Natalie Dorra und viele andere singen für die Bienen und eine bessere Landwirtschaft in einem von Greenpeace veröffentlichten Musikvideo:

CLIL (Content and language integrated learning): Bei Immersionsprogrammen werden reguläre Unterrichtsinhalte in der Fremdsprache angeboten. Deutsch als Fremdsprache ist dann das Medium, um z.B. Mathematik, Geografie, Biologie, Musik oder Sport zu vermitteln. Wichtig für den Erfolg:
– Es muss genug Zeit mit der neuen Sprache verbracht werden, sonst ist bilingualer Unterricht schwer durchzuführen.
– Die Integration von Sprach- und Fachunterricht setzt Inhalte voraus, die für Schüler und Schülerinnen von Interesse und Bedeutung sind und sie dadurch motivieren.

CLIL-Unterrichtsmaterial vom Goethe-institut Sydney: Bienen

DeutschMusikBlogeintrag zu Deutschlands berühmtester Biene: Biene Maja

Wortschatz / Redewendungen

Fli-Fla-Flaschenpfand

Warum zahlt man in Deutschland auf viele Getränke-Verpackungen wie Dosen, Glasflaschen und PET-Plastikflaschen bis zu 25 Cent Pfand?

Man möchte den Verpackungsmüll eindämmen durch Wiederverwertung.
Die Getränkevertreiber sind zur Rücknahme der Verpackungen und zur Rückzahlung des Pfands verpflichtet. Andreas Dorau singt:

„8, 15, 25 Cent,
ein jeder diese Zahlen kennt.
Die Kinder rufen im ganzen Land,
Fli-Fli-Fla-Fla-Flaschenpfand!“

Ob Sie das nächste Mal beim Pfandautomaten auch diesen Ohrwurm mitsummen?

Rhythmical: Wir sammeln Plastikflaschen

Lesetext: 10 Jahre Dosenpfand – eine Bilanz

Lesetext: Sind die Deutschen tatsächlich so pflicht- und umweltbewusst?