Schlagwort: Verein

Landeskunde

Meine grün-weiße Liebe

Der Fußballverein Werder Bremen feiert demnächst sein 120-jähriges Jubiläum. Sein Profi-Team gehört zu den erfolgreichsten Mannschaften der Bundesliga: Viermal wurden sie Deutscher Meister, sechsmal gewannen sie den DFB-Pokal, einmal den Europapokal.

Obwohl der Soul-Sänger Jan Delay aus Hamburg kommt, ist er Werder Bremen-Fan und veröffentlichte pünktlich zum Saisonstart der Fußball-Bundesliga eine Stadion-Ballade: „Es gibt so viele coole Vereine auf der Erde. Mit großen Stars mit tollen Frisuren und dotiert an der Börse. Das alles haben wir nicht. Vor allem keine Knete. Wir haben den Regen im Gesicht, aber die Sonne in der Seele!“

B1-Internetrecherche: Lernende recherchieren Fußball-Begriffe, z.B. Fußball-Bundesliga, DFB-Pokal, SV Werder-Bremen

Landeskunde

Tischtennis ist das neue Wrestling

Sie dachten, dass es beim Tischtennis vor allem um Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Koordination geht? Die Rapper Casper und Marteria führen eine neue Kategorie ein: Glamour!

Tischtennis hat kein Imageproblem mehr. Das harmlose Pingpong an der grünen Platte wurde abgelöst durch einen knallharten Trendsport. Wenn auch Sie lernen wollen, wie man schnell und trickreich Schmetterbälle anschneidet, sollten Sie sich bei einem der 10.000 Tischtennis-Vereine in Deutschland anmelden. Der Deutsche Tischtennis-Bund hat rund 670.000 Mitglieder.

Miniprojekt ab A1: Einen Tischtennis-Wettkampf an Ihrer Institution planen. Dabei unbedingt

  • einen Show-Kampf inszenieren: exzentrische Trainer engagieren, einen coolen Schiri finden, Eintrittskarten entwerfen, Plakate beschriften lassen, …
  • an das richtige Styling denken: z.B. Tennissocken in Badelatschen, Frottee-Stirnband, bestickte T-Shirts, …
  • eine begeisterungsfähige Fangemeinde einladen, Konfetti werfen, Fähnchen schwenken, Hymne von Marteria und Casper abspielen und mitsingen
  • Rettungssanitäter bestellen, falls es zum Showdown mit Blutvergießen kommt

Sach- und Fachlernen: Sportunterricht auf Deutsch mit Übungen und Spielen, Schlagtechniken, Regeln, Lern- und Arbeitskarten.

Video für den Sekundarbereich: Moderator Johannes hat 2 Tage Zeit sich von Raffa (14) Tischtennis beibringen zu lassen. Wird er anschließend gegen ein achtjähriges Mädchen mit Zöpfen gewinnen? Hier geht’s zum Video.

Landeskunde

Träumst du noch oder lebst du schon?

Die Zahl der Selbsthilfegruppen in Deutschland wird auf 70.000 – 100.000 geschätzt. Was ist eine Selbsthilfegruppe?

Selbsthilfegruppen werden ehrenamtlich geleitet. Dort treffen sich Menschen, die:
– ihre Probleme selbst in die Hand nehmen
– ihre Erfahrungen und ihr Wissen austauschen
– neue Wege probieren, um ihre aktuelle Lebenssituation zu verbessern
– sich gegenseitig unterstützen und voneinander lernen

Die Band Tipps für Wilhelm erzählt in ihren Songs kleine Geschichten. Das Video „Ganz weit im Osten“ zeigt einen Tag in Dr. Lipschitzs Selbsthilfegruppe für gescheiterte Träumer:


Dr. Lipschitz versucht seine Patienten mit ihren unerfüllbaren Wünschen zu konfrontieren, in der Hoffnung, dass sie dann ihre Träume loslassen und sich mit der Realität auseinandersetzen. Dabei geht einiges schief.

B1-Sehverstehen: Welche Lebensträume haben sich bis jetzt für die Protagonisten nicht erfüllen können?

B1-Schreiben: Suchen Sie sich eine Person aus dem Video aus und erzählen Sie die Geschichte eines gescheiterten Traums.

Grammatikübungsseite: „Wünsche ausdrücken + Konjunktiv II“

B2-Lesetext: Lebensträume und Wünsche

Landeskunde

Wanderlust

Wandern deutsche Wörter? Wenn ein deutsches Wort in einer anderen Sprache eine Benennungslücke schließt, handelt es sich um einen  Germanismus ; Wörter wie „Wanderlust“ und „Rucksack“ wurden erfolgreich in andere Sprachen integriert.

Ist Wandern typisch Deutsch? Deutschland ist ein Wanderland: Wandern gilt als Volkssport und ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Laut Deutschem Wanderverband gehen 40 Millionen Deutsche in ihrer Freizeit gerne wandern. Ergebnisse einer Umfrage des Deutschen Wanderverbands:
– Für 87,3 Prozent der Wanderer ist das Hauptmotiv „die Natur erleben“
– 72,2 Prozent gaben als Grund an „sich bewegen, aktiv sein“
– 64,6 Prozent wollen „etwas für die Gesundheit tun“

Der Song „Schau nicht mehr zurück“ kommt von Xavas und wurde in den Alpen beim Großglockner gedreht.

Volkslied zum Mitsingen: „Das Wandern ist des Müllers Lust“ mit Text, Noten und Gitarrengriffen

Goethe-Institut: Spiel zu “Wanderwörtern”

Landeskunde

Fußball als Integrationsmotor

Die deutsche Nationalmannschaft von Joachim Löw steht mit Spielern wie Gomez, Özil und Khedira für gelebte Vielfalt und Integration. Unzählige ehemalige und aktuelle Nationalspieler haben einen Migrationshintergrund: Lukas Podolski wurde im polnischen Gliwice geboren wurde, Kevin Kuranyi in Rio de Janeiro, Gerald Asamoah in Mampong/Ghana und Miroslav Klose im polnischen Opole. Doch funktioniert Fußball als Integrationsmotor auch im Freizeitbereich? Die Fußballspieler Sahin und Boateng diskutieren über Integration

Fußball – typisch Deutsch?

Fußball wurde in Deutschland ab Mitte des 19. Jahrhundert durch britische Geschäftsleute und Studenten eingeführt. Der 1900 gegründete Deutsche Fußballbund legte verbindliche Spielregeln fest. Heute ist der DFB mit 6,3 Millionen Mitgliedern der größte Sportverband der Welt. Fußball ist die am meisten verbreitete und beliebteste Sportart Deutschlands.
Die deutsche Nationalmannschaft („Deutsche Elf“) war bis jetzt viermal Fußball-Weltmeister (1954, 1974, 1990, 2014) und dreimal holte sie den Europameisterschaftstitel (1972, 1980 und 1996). Die Fußballfans sind zu 20 % weiblich und es existiert sogar eine sehr erfolgreiche Damen-Bundesliga (zweifacher Weltmeister und siebenfacher Europameister).

https://deutschmusikblog.de
https://deutschmusikblog.de/wp-content/themes/toolbox