Was könnte dieser Hilferuf der Wise Guys bedeuten? „Oh Herr, bitte gib mir meine Sprache zurück!“

Hör- und Leseverstehen: Lernende notieren so viele englische Wörter wie möglich

Übersetzung: Beweisen Sie den Wise Guys, dass man den Song (pardon, das Lied!) auch anders singen kann. Tauschen Sie die englischen Wörter gegen deutsche Wörter aus

???????????????????????????????

 

 

Sie möchten Aufforderungen höflicher formulieren? Machen Sie es wie die Ärzte in „ZeitDverschwÄndung“. Sie mildern den Imperativ mit den Modalpartikeln „doch“ und „mal“ ab.

Partikeln sind typisch für die deutsche Sprache und lassen sich nicht immer direkt übersetzen. Es sind Signalwörter, die die gesprochene Sprache lebendiger machen.

„Es gibt so viel zu sehen. Es gibt doch so viel zu lernen! Hast du nichts besseres zu tun, als die Ärzte zu hören? Es gibt besseres zu tun, als die Ärzte zu hören. Lies doch mal ein Buch oder zieh dein Studium durch.“

Lernende formulieren ähnliche Empfehlungen:
– Geh doch mal spazieren oder räum dein Zimmer auf!
– Koch doch mal für mich oder ruf die Oma an.

Partikeln

Für Ihren Unterricht: Spielideen zu Partikeln

Die Indie-Band Auletta bringt mit “ Zünd dein Leben an -Make love work“ Farbe in die Stadt.

Wortschatz und Redewendungen klären: Im Video sind Graffiti-Parolen im Imperativ zu sehen. Die Schlüsselsätze werden groß auf Flipchartpapier geschrieben und als Spruchbänder an Arbeitsgruppen verteilt, die die Bedeutung klären sollen und ihre Interpretation im Plenum vorstellen

– Renn‘ der Sonne entgegen!
– Unser Morgen stirbt nie!
– Gib‘ mir was, wofür ich lebe!
– Mach‘ die Morgensonne an!
– Die Welt ist nicht genug!
– Geh‘ nicht in die Knie!
– Hör‘ nie auf, anzufangen!
– Setz‘ den Raum in Flammen!

Wiedererkennen der Schlüsselsätze: Während das Video abgespielt wird, heben die einzelnen Arbeitsgruppen sichtbar für alle ihre Parole hoch, wenn sie im Video gezeigt oder gesungen wird.

Eigene Parolen formulieren: Arbeitsgruppen formulieren Vorsätze, Ratschläge, Parolen

Ihr nächstes Unterrichtsthema ist Berlin? Es gibt zahlreiche Videos, die das Lebensgefühl der deutschen Hauptstadt einfangen und sich zum Einstieg in die kommende Lehrwerks-Lektion eignen.

Notizen machen (A2): Lernende notieren während des Sehens Adjektive, die zur Musik und zum Video passen („Molotov“ von Seeed bis 3:00)

Plenum: Definieren Sie die Grundstimmung des Videos über Adjektive
 ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Lesen und vergleichen (B2): Verteilen Sie eine Auswahl an Berlinzitaten. Stimmen die Inhalte mit Ihrer Adjektiv-Sammlung überein?
– „Berlin ist mehr ein Weltteil als eine Stadt.“
(Jean Paul Richter, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
– „Berlin ist eine Stadt, verdammt dazu, ewig zu werden, niemals zu sein“
(Karl Scheffler, Autor von „Berlin: Ein Stadtschicksal“,1910)
– „Zu den Zierden Deutschlands gehören seine Städte. Unter ihnen ist Berlin weder die älteste noch die schönste. Unerreicht aber ist seine Lebendigkeit.“
(Richard v. Weizsäcker, Bundespräsident 1984-94)
– „Paris is always Paris and Berlin is never Berlin!“
(Jack Lang, French former culture minister, talking about how fast Berlin is changing, 2001)
– „Nirgendwo sieht man so viele Menschen, die öffentlich in Trainingsanzügen rumschlurfen wie in Berlin.“ (Thilo Sarrazin, deutscher Politiker, März 2002)
– „Berlin ist arm, aber sexy.“
(Klaus Wowereit, Bürgermeister von Berlin im Interview mit Focus Money, November 2003)

 

Max Raabe vom Palastorchester präsentiert uns mit seinem Lied „Küssen kann man nicht alleine“ einen modernen Froschkönig.

Sehverstehen (A2): Satzstreifen in eine mögliche Reihenfolge bringen und beim Sehen des Videos die vergleichen

– Der Frosch schließt sein Geschäft.
– Der Frosch will eine Frau kennenlernen, die auf einer Bank sitzt.
– Der Frosch fährt mit dem Bus.
– Der Frosch fährt Schlittschuh.
– Die Frau schlägt den Frosch mit der Tasche.
– Der Frosch sitzt im Kino.
– Der Frosch wäscht seine Wäsche im Wasch-Salon.
– Der Frosch hilft der Frau, den Schlüssel zu holen.
– Der Frosch bekommt einen Kuss.

Nacherzählung (B1): Im Märchen vom Froschkönig holt der Frosch eine goldene Kugel für die Prinzessin aus dem Brunnen. Was tut der Frosch in der Max Raabe-Märchenversion? Lassen Sie Ihre Lerner das moderne Märchen nacherzählen. Die Satzstreifen dienen als Gerüst.

Auf DeutschMusikBlog gibt’s mehr zum Thema Froschkönig: Das Bitte-bitte-Lied

Ohrwürmer infizieren fast jeden und sind extrem ansteckend. Was ist überhaupt ein Ohrwurm und wie kann man ihn wieder loswerden? Das Lied zum Thema gibt’s von der Acapellaband Wise Guys

„Ich summ den ganzen Tag das immer gleiche Lied,
es sitzt in meinem Kopf und geht nicht weg.
Hab alles ausprobiert, damit es sich verzieht,
doch leider hat das alles keinen Zweck…“

Sprachvergleich: Spanier nennen den Ohrwurm »Klebelied«, Brasilianer »Ohrkaugummi«, Franzosen »Ohrenbohrer« – und wie nennt man den bei Ihnen?

Experiment: Für alle, die sich die Ohrwurm-Kante geben wollen, „Das Lied, das jeden nervt“! Aber Vorsicht – das Lied grenzt an Gehirnverschmutzung … hören Sie es sich lieber doch nicht an.

Zwei Texte zur Vertiefung:

Noch ein Song zum Thema von Liza&Kay:

Kennen Sie eigentlich den Unterschied zwischen „dasselbe“ und „das Gleiche“? Selbst Muttersprachler kommen damit durcheinander. Hier der Refrain der Band Ich + Ich mit Ihrem Song: „Vom selben Stern“

Du bist vom selben Stern.
Ich kann deinen Herzschlag hör´n.
Du bist vom selben Stern, wie ich.
Weil dich die gleiche Stimme lenkt
und du am gleichen Faden hängst.
Weil du dasselbe denkst, wie ich.

In der Sendung mit der Maus wird der Unterschied anschaulich erklärt:

Zwei Texte zur Vertiefung:
a) Zwiebelfischkolumne
b) In der grammatischen Feinkostabteilung

Transfer: Lernende bilden Sätze

Dasselbe_3Dasselbe_2Dasselbe_1

Lady Gaga ist begeistert vom deutschen Schimpfwörtern. Auf ihrem Album „Born this way“ findet sich ein Song mit dem Titel „Scheiße“.

Obwohl der Text aus Phantasie-Deutsch und Englisch besteht, hört sich der Song tatsächlich irgendwie Deutsch an. Mit Mühe kann man Bruchstücke heraushören wie: Isch lieben Haus, Flaggen, Mutter, Monster, Fräulein, ich bin mir absolut klar, …

Wörter mit besonderem Potential: Unsere Schüler und Schülerinnen haben großes Interesse am Erwerb deutscher Schimpfwörter

– Hier werden Sie fündig, falls Sie sich für deutsche Schimpfwörter interessieren
Kleines Schimpfwort-ABC fürs Büro
– Didaktisierter Lesetext zu deutschen Schimpfwörtern: „Verdammt noch mal!“

P.S.: Mit Nachnamen heißt Lady Gaga übrigens Germanotta und hat die richtige Einstellung zum Deutschlernen. Im Lied singt sie: „I don’t speak German, but I can if you like!“

Ständig kommt Tim Bendzko etwas dazwischen. Was hält ihn eigentlich davon ab, die Welt zu retten?

Hörverstehen: Beim mehrmaligen Hören den Refrain rekonstruieren

Schreiben: Was hält mich eigentlich davon ab, die Welt zu retten? Variieren Sie den Refrain und produzieren Sie ein eigenes Musikvideo

Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg‘ ich zu dir.
Noch 148 Mails checken
– Noch kurz … (z.B. telefonieren)
– Noch schnell … (z.B. auf Facebook posten)
– Noch eben … (z.B. Hausaufgaben machen)
– Noch … ( z.B. einen Mittagsschlaf machen)
Wer weiß, was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel.
Muss nur noch kurz die Welt retten und gleich danach
bin ich wieder bei dir.

Werkzeug: Ein eigenes Musikvideo erstellen geht ganz einfach mit dem Kirigami-Generator. Und so funktioniert es:

1. “Click here to play” anklicken
2. “Girl” oder “Boy” anklicken
3. Select a language (Sprache auswählen: hochscrollen und “german” anklicken)
4. Eigenen Liedtext auf Deutsch eintippen
5. Pick an image (Bild aus Bildarchiv hochladen)
6. Film anschauen und versenden

Kann es sein, dass ein türkischsprachiges Lied deutsche Wörter enthält? Hören Sie selbst!

Keks, alter Keks wurde zum Youtube-Hit:

„Es hört doch jeder nur, was er versteht.“ (J. W. Goethe)

Der Autor Axel Hacke behauptet, dass kaum ein Mensch je einen Liedtext richtig verstehe und diese wohl überhaupt nur dazu da seien, den Menschen Material zu liefern, damit ihre Phantasie wirken kann.  Anregungen zum Thema finden sie im Kleinen Handbuch des Verhörens: „Der weiße Neger Wumbaba“.

Langzeitprojekt: Lustige „Verhörer“ sammeln

Haben Sie schon mal selber einen Songtext in eine andere Sprache übersetzt und sich gewundert über die neue Ausstrahlung?

Man kann Liedtexte prima verfremden, indem man sie übersetzt und in einer anderen Sprache singt. Lassen Sie sich inspirieren von der Kultband Eläkeläiset, die die finnische Version von Tina Turners  „Private Dancer“ auf Deutsch gesungen hat. Rrrrrrrrr!

Experiment: Lassen Sie Ihre Lernenden einen aktuellen muttersprachlichen Hit auf Deutsch übersetzen und singen. Viel Spaß dabei!

Am Freitag, den 13. kann einiges schief gehen! Begleiten Sie Mark aus dem Hueber-Lehrwerk Ideen bei einem Spaziergang durch den Englischen Garten in München.

Selten gibt es Musikvideos, bei denen ein detailliertes Hörverstehen möglich ist. Der Unglücksblues ist bereits abgestimmt auf Grammatik, Wortschatz und Redemittel der Zielgruppe A1. Neben einer Wiederholung von Richtungsangaben, Körperteilen, Verkehrsmitteln und Wechsel-Präpositionen geht es um das landeskundliche Thema: „Freitag, der Dreizehnte“.

Passend dazu das Beispiel einer exemplarischen Didaktisierung für den Unterricht.

Wenigstens eine Deutschlehrerin hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und die Wise Guys haben ihr ein Lied gewidmet:

Was ist guter Unterricht? Auf die Lehrkraft kommt es an! Aktuelle Studien belegen, dass der Lernerfolg unserer Schülerinnen und Schüler weniger von den materiellen Rahmenbedingungen, der Schulform oder den Methoden abhängt. Entscheidend ist die Kompetenz und Persönlichkeit des Lehrenden. Hier finden Sie mehr zu den empirischen Studien des Schulforschers John Hattie.

Suchaufgabe für Fortgeschrittene: Wie viele Fehler finden Sie?