Grammatik

Guten Tag, liebes Glück

Max Raabe & Palast Orchester und LEA hatten in Clärchens Ballhaus einen gemeinsamen Aufritt. Sie sind sich einig: Wenn das Glück vor der Tür steht, dann sollte man es unbedingt reinlassen!

A2-Grammatik: Die Konjunktionen denn und weil haben zwar eine gemeinsame Bedeutung (sie können etwas begründen), aber eine unterschiedliche Satzstruktur, die mithilfe  des SOS-Modells erschlossen werden kann:

a) Sammeln: Lernende bilden Sätze nach dem Muster

  • Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein, weil …
  • Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein, denn …

b) Ordnen: Weil-Sätze und Denn-Sätze werden jeweils untereinander geschrieben. Das Verb wird markiert.

Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein,

  • weil ich meine Prüfungen geschafft habe.
  • weil ich endlich wieder WLAN  habe.

Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein,

  • denn meine Schwester kommt heute zu Besuch.
  • denn mein Schatz ruft: „Essen ist fertig!“

c) Systematisieren: Lernende vergleichen die Sätze miteinander und formulieren Regeln, z.B.

  • Mit denn kann man zwei Hauptsätze verbinden. Im Hauptsatz steht das Verb auf Position zwei.
  • Mit weil verbindet man Hauptsatz und Nebensatz. Im Nebensatz steht das Verb hinten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

captcha Sicherheitsode eintragen

* Die bezeichneten Felder sind Pflichtfelder.