Themen

Na-mi-ka

Sie starten mit einer neuen Klasse? Dann brauchen Sie ein Spiel, mit dem sich die Namen der Gruppe wiederholen und einprägen lassen.

Und so geht’s:

  1. Ein Vorname wird in seine Silben zerlegt. Dann werden neue Wörter gebildet, die mit den jeweiligen Silben beginnen. Erlaubt ist ein Wörterbuch. Beispiel: Ma-ri-a
  • Ma: Mai, Markt, Mathe, malen, …
  • ri: Richtung, Ritter Sport, richtig, …
  • a: Ach, Apfel, arbeiten, ausländisch, ABC, …
  1. Alliteration ist ein Stilmittel, bei der Wörter mit gleichen Anfangsbuchstaben in einem Satz verwendet werden. Bilden Sie mit Ihren neuen Wörtern Sätze. Beispiel: „Maria will zuerst malen oder den Markt besuchen und dann Mathe lernen.“

Hör- und Sehverstehen: Lernende notieren 5-10 Wörter, die zu den Silben von Namikas Namen passen. Wer mag, kann anschließend im Text nachlesen und ergänzen.

  • Na: Navigation, nah am mir selbst, nachts, NASA, nachdenklich, nachtaktiv, naiv
  • mi: Mitte 20, mischen, Mini, mit, mitten in Deutschland, missverstanden
  • ka: Kategorien, kannst, Kalligraphie, Kapitel, Karma

Sie können das Video in Ihrem Land nicht öffnen? Versuchen Sie es hier

Ein Kommentar

Mareike Delley

Ohhh, das ist so cool! Ich ärgere mich, dass ich das erst jetzt drei Wochen nach Beginn des Schuljahrs entdeckt habe 🙁

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

captcha Sicherheitsode eintragen

* Die bezeichneten Felder sind Pflichtfelder.