ab Niveau A1

Als ich ein Baby war

Ein Lied, das wie das Spiel Koffer packen funktioniert?

Mit „Als ich ein Baby war“ von Rolf Zuckowski kann nicht nur Wortschatz, sondern auch Merkfähigkeit und Konzentration trainiert werden:

A1-Aktivitäten:

  • Basteln: Figuren und Gegenstände (z.B. Zahnbürste, Brief, Kuchen) des Lieds können als Signalkarten oder Stabfiguren umgesetzt werden.
  • Hörverstehen mit dem Wettbewerbs-Spiel „Wörter pflücken“: Die Signalkarten liegen auf einem Tisch, um den die Kinder zum Lied im Kreis tanzen. Sobald sie beim Hören eine Aktivität identifizieren, dürfen sie die Karte schnappen.
  • Mitsingen und das Lied mit Hilfe der Signalkarten begleiten: Die Kinder bekommen jeweils eine Signalkarte und bilden eine Reihe, die der Abfolge der Figuren und Gegenstände im Liedtext entspricht (1. Baby, 2. Topf, 3. Zahnbürste. 4. Hände, etc.). Jedes Kind wird verantwortlich für eine Aktivität (z.B. Treppensteigen, Fahrrad fahren) und sobald diese identifiziert wird, hebt es seine Karte hoch. Da die Gegenstände mehrmals vorkommen, bleiben die Kinder in Bewegung.

Der Liedermacher Rolf Zuckowski gehört zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlern in Deutschland. Jedes Kindergartenkind kennt seine Musik. Auf DeutschMusikBlog finden Sie einige seiner größten Hits:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

captcha Sicherheitsode eintragen

* Die bezeichneten Felder sind Pflichtfelder.