Kategorie: Fertigkeiten

Oberkategorie

Fertigkeit Schreiben

Millionen Lichter

Hinter Christina Stürmers Song Millionen Lichter verbergen sich „Millionen Gesichter wie du und ich“ und hinter jedem Gesicht verbirgt sich eine Geschichte. Suchen Sie sich eine Figur aus dem Video aus,  deren Geschichte sie erzählen möchten, z.B. die Geschichte
– vom Mädchen im weißen Kleid, dass alleine am Kai steht
– vom Mann, mit Hut und Bart
– vom Mann in Anzug und mit Blumen
– vom Mann mit langen Haaren an der Rezeption im Motel
– vom alten Mann mit Glatze und Brille, der vor seinem Haus steht

B1-Schreibanlass: Lernende entwerfen einen kurzer Lebenslauf, eine kleine Episode aus dem Leben einer Figur oder zeigen eine Momentaufnahme.

Wortschatz / Redewendungen

Der Ort, wo ich wohne

Die Wise Guys aus Hürth wären gerne echte Gangster, doch anscheinend leben sie am falschen Ort:

Kreuzen Sie an:

der-ort

Arbeit mit dem Songtext:
– Anfänger lesen den Text vor dem Hören
– Fortgeschrittene lesen den Text erst nach der Ankreuzübung und nutzen ihn als Lösungskontrolle

Anschlussaufgabe: Beschreiben Sie den Ort, an dem sie wohnen

Literatur

Kein Ort. Nirgends.

Christa Wolf beschrieb 1979 in „Kein Ort. Nirgends“ die fiktive Begegnung zwischen den literarischen Außenseitern der Romantik: Heinrich von Kleist und Karoline von Günderode. Als die Erzählung 1979 in der DDR erschien, entsprach sie nicht den Anforderungen des sozialistischen Realismus. Kurz zuvor war der Liedermacher Wolfgang Biermann ausgebürgert worden. Viele Künstler standen vor der Entscheidung, unter erschwerten Bedingungen in der DDR zu bleiben oder ihr Land zu verlassen, um einen Neuanfang in der BRD zu wagen.

Innere Emigration oder Heimatlosigkeit? Das Video Sad-Eyed Punk von Brockdorf Klanglabor zeigt im Abspann ein Schlüsselzitat der Erzählung: „Die Erleichterung, als er die Hoffnung auf eine irdische Existenz, die ihm entsprechen würde, aufgab. Unlebbares Leben. Kein Ort. Nirgends“. Das musikalische Trio aus Leipzig hat 1989 die Wende und friedliche Revolution im Teenageralter miterlebt.

Sie haben noch eine 3D-Brille vom letzten Kinobesuch? Dann setzen Sie sie auf und schauen sich das 3D-Video an:

Sie suchen noch nach Unterrichts-Material zum Thema DDR-BRD? Lassen Sie sich bei „Ortszeit“ inspirieren.

Grammatik

Sie mögen sich

Er ______ (mag) Sie. Sie _______ (mag) ihn.
Er und Sie ________ (mögen) sich.
Sie ________ (mögen) einander.

Sprachbaukasten: Setzen ein anderes reziprokes Verb in die Lücke, z.B.: ärgern, begrüßen, hassen, kennen, lieben, sehen

Hier geht’s zum Songtext

B2-Lesetext: Partnerschaften zeichnen sich durch Höhen und Tiefen aus. Beziehungen verändern sich mit der Zeit, denn Persönlichkeiten entwickeln sich weiter. Informieren Sie sich hier über die 6 Phasen einer Beziehung

Wortschatz / Redewendungen

Das kleine Küken piept

Der Hund bellt, die Katze miaut, der Vogel zwitschert und der Hahn kräht. Aber wieso kräht ein deutscher Hahn „Kikeriki“, ein französischer „Cocorico“ und ein englischer „Cockadoodledoo”? Ein schönes Unterrichtsthema nicht nur für Primar: Tierlaute.

Sprachvergleich: Tierlaute werden in jeder Sprache anders ausgedrückt.

Memory basteln: Tieren Tierlaute zuordnen, um ein detailliertes Verstehen des Songs zu ermöglichen

K3K2K4

A1: Mittanzen! Das Tanztutorial macht’s möglich

B2:
Lesetext zum Thema Lautmalerei

Inszenierung durch A2-Witz: Familie Maus macht einen Spaziergang. Plötzlich kommt eine Katze und es wird gefährlich. Da brüllt Mama Maus: “Wau, wau, wau!“ und die Katze rennt ängstlich davon. „Da seht ihr mal!“, sagt die Maus zu ihren Kindern, „Es ist doch gut, wenn man Fremdsprachen kann!“

A2-Tier-Laute Ratespiel: Ernie und Bert zeigen wie es geht

Fertigkeit Sprechen

Ich bin gut!

Achtung, falsche Freunde! Auf die Frage: „Wie bist du?“ kann man im Deutschen antworten mit: „Ich bin gut!“, wenn man sich selbst loben möchte. Es ist aber auf keinen Fall die richtige Antwort auf die Frage: „Wie geht es dir?“

Hier ein einfacher Sprechgesang von „Das Bo“ mit Ohrwurmqualität:

Arbeit mit dem Refrain: Lerner auf A1 konzentrieren sich nur auf den Refrain. Der wird auswendig gelernt und mitgerappt.

Hörverstehen: Sätze im Song identifizieren und an passender Stelle die entsprechende Satzkarten hochhalten

Ich1ich2 ich3ich4

Fertigkeit Hören

Drück die Eins!

Bereits im allerersten Kapitel des Deutschunterrichts stolpern Ihre Lernenden über Zahlen.

Zahlendiktat
: Lernende erstellen eine Telefonliste, indem sie per Klassenspaziergang Telefonnummern Ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler notieren.

Selektives Hörverstehen ab A1: Konzentrieren Sie sich beim Hören nur auf die Zahlen

Aufgabe während des Hörens: Bringen Sie Kärtchen mit Zahlen in die richtige Reihenfolge

TelefonnummerSprachlich anspruchsvolle Songs können durch Vergabe eines geeigneten Hörauftrags bereits auf A1 eingesetzt werden.

Lernende fühlen sich häufig von authentischem Hörmaterial überfordert. Dabei erfassen selbst Muttersprachler einen Text selten in allen Einzelheiten. Meistens genügt es, das Thema oder eine Reihe von Einzelinformationen zu erkennen. Da in offiziellen Prüfungen von A1-B1 nicht detailliertes, sondern globales und selektives Hörverstehen getestet wird, sollten in der Unterrichtspraxis entsprechende Hörstrategien vermittelt werden. Beim selektiven Hörverstehen lernen Ihre Schüler und Schülerinnen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, Texte gezielt nach Informationen zu durchsuchen und sich auf Schlüsselwörter zu konzentrieren.

Auf DeutschMusikBlog gibt es ein weiteres Lied von Annett Louisan: Die schönsten Wege sind aus Holz

Wortschatz / Redewendungen

Kleider machen Leute

Der Sänger der österreichischen Band Hacklerberry Pi & Die Faulen Kompromisse findet sich selbst genauso nutzlos, faul und unbrauchbar wie seinen alten Schuh. Kann seine Freundin diesen ausgelatschten, braunen Schuh lieben? Wohl nicht, denn sie läuft schnellstens davon und er sucht sie jetzt vergeblich im Fundbüro, ruft bei der Auskunft an und findet sie nirgendwo.

A2-Lesen: Mein liebstes Kleidungsstück

B1-Kreatives Schreiben und Präsentation: Lassen Sie Ihre Lernenden ein Kleidungsstück mitbringen, von dem sie sich nicht trennen – oder mit dem sie sich besonders identifizieren können. Jeder bekommt 5 Minuten für eine Präsentation seines besonderen Teils. Dabei geht es nicht nur um die Beschreibung (z.B. Farbe, Größe, Material, Alter), sondern vor allem um die besondere Bedeutung, also evtl. sogar um eine lustige Anekdote, in der dieses Kleidungsstück eine Rolle spielt.

B1-Leseverstehen: Was bedeutet die Redewendung „Kleider machen Leute“?

Weiterlesen

Wortschatz / Redewendungen

Freewriting

Kennen Sie die Freewriting-Methode? Dabei bringen Schreibende was ihnen gerade durch den Kopf geht zu Papier, ohne zu reflektieren oder zu bewerten. Thema oder Ziel des Schreibens wird nicht vorgegeben. Es geht dabei nicht um korrekte Syntax oder Grammatik, sondern um den Schreibfluss. Diese Methode wird z.B. in Schreibkursen verwendet, um Schreibblockaden abzubauen.

  • Probieren Sie es im Unterricht aus: Sie sitzen vor einem leeren Blatt Papier und sollen
    – fünf Minuten lang ohne Unterbrechung schreiben
    – den Stift dabei nicht absetzen
    – falls es eine Unterbrechung im Schreibfluss gibt, das letzte Wort so lange wiederholen, bis ein neuer Einfall entsteht

Lassen Sie sich inspirieren bei Hans Unsterns Text-, Klang- und Bildcollage Paris

Ob Lernende einzelne Wörter, Satzfragmente oder ganze Sätze schreiben können, hängt vom jeweiligen Sprachniveau ab. Das Endprodukt der Schreibaktion kann als Grundlage für weiteres Schreiben dienen, z.B. zur Themen- oder Motivfindung für ein Gedicht, einen Songtext oder eine kurze Geschichte.

https://deutschmusikblog.de
https://deutschmusikblog.de/wp-content/themes/toolbox